Voir le PDF
Commander

BMW-Haus und Mini-Pavillon (/12038D)

Banque - Administration - Commerce
Meilen
BMW-Haus und Mini-Pavillon

LAGE/GESCHICHT

Die Auto-Graf AG ist als Automobil-Partner seit 1948 am rechten Zürichseeufer präsent. Seit 1976 nutzt sie Lokalitäten auf einer Parzelle, die direkt an die Seestrasse grenzt. Sie liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Meilen, im Ortsteil Obermeilen. Von der beliebten, vielbefahrenen Pendlerstrecke dem Ufer entlang erhalten die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer direkten Ein­blick auf die offenen und gedeckten Stellflächen des Autohauses.  

An dieser für den Betrieb idealen Lage bringen die Bauten des Unternehmens « Kompetenz und Nähe » zum Ausdruck. Sie bringen potenziellen Kundinnen und Kun­den die Vorzüge der seit 2002 vertretenen Automarken BMW und Mini näher. Der Bau des BMW-Hauses und der Umbau des sich daneben befindenden Mini-Pavillons bringen einen zeitgemässen, kundengerechten, dem Ruf der Automarken entsprechenden Stil auf das Areal.

KONZEPT/ARCHITEKTUR

Das BMW-Haus ersetzt ein Filtrationsgebäude am Nordrand des Areals. Der mit einer unterirdischen Einstellhalle versehene Neubau besteht aus dem Ausstellungsbereich, der zur Seestrasse orientiert ist, und einem rückwärtigen dreigeschossigen Ge­bäudeteil. Das BMW-Haus folgt in seinem architektonischen Ausdruck dem Corporate Branding der Marke, zum Architektenteam gehörte daher ein Büro, das auf diesem Ge­biet über reichlich Erfahrung verfügt. Eine weisse, allseitig vorkragendende Dachplatte schwebt leicht über der verglasten Präsentationshalle. Die innenliegenden, ebenfalls weiss gestrichenen runden Betonstützen tra­gen neben dem Dach auch eine Galerie mit Glasbrüstung. Unter dieser Galerie befindet sich der Haupteingang im rückwärtigen Teil der Südostfassade. Er geleitet dem Rand der Halle entlang zum Empfang und den dahin­ter liegenden Beratungs- und Loungebe­reich, der freien Zugang in die Ausstellung gewährt. Der Ausstellungsbereich wirkt wie eine grosse Vitrine. Er setzt die Automodelle ins Rampenlicht, die grosse Raumhöhe und in die Decke eingebaute Downlights ver­schaffen der stilvollen Sportlichkeit dieser Marke Geltung. 

Der dreigeschossige Gebäudeteil ist hinter dem Empfang des BMW-Hauses über ein Treppenhaus und einen behindertengerech­ten Aufzug erschlossen. Im ersten Oberge­schoss ist neben Administrationsräumen der Auto-Graf AG eine vermietbare Bürofläche angeordnet. Im zurückversetzten Attikage­schoss befinden sich eine zum See orien­tierte Dreieinhalbzimmer-Wohnung sowie eine Büro-/Praxiseinheit. Beiden stehen se­parate Dachterrassen zur Verfügung.  

HRS Renovation AG betreute die Realisie­rung des BMW-Haus als Totalunternehmerin mit der vollen Kosten-, Qualitäts- und Ter­mingarantie. Den bestehenden Mini-Pavil­lon, in dem zuvor beide Marken unterge­bracht waren, baute die HRS Renovation AG in Eigenregie um. Der Kleinbau mit einem regelmässigen sechseckigen Grundriss und einem zeltartigen Pyramidendach bildet das Zentrum der Gesamtanlage, der Besucher­verkehr führt um ihn herum, bevor man den Haupteingang des BMW-Haus erreicht. Seit dem Umbau besitzt die Auto-Graf AG den weltweit ersten Mini-Showroom, welcher nach den neuesten Konzepten der globalen BMW Group eingerichtet wurde. 

BESONDERHEITEN

Die Klimatisierung eines Autohauses in Som­mer und Winter erfordert eine sorgfältige Planung. Die Bauten der Auto-Graf AG wer­den über eine Sole/Wasser-Wärmepumpe klimatisiert, welche durch mehrere Erdson­den mit Wärme versorgt wird. Im Sommer erfolgt ein Freecooling-Betrieb. Der Mini-Pavillon wird neu via Fernleitung versorgt.

Télécharger la version PDF
Télécharger la version PDF